Die Pro-Service-Public Initiative

Initianten wollen mehr Kunden-Service statt streben nach Gewinn

Abstimmungen vom 5. Juni 2016

Am 5. Juni stimmt das Schweizer Stimmvolk unter anderen über die Pro-Service-Public-Initiative ab. Mit der Initiative verlangen die Initianten, dass Bundesnahe Betriebe wie die Post, die SBB und die Swisscom mehr für den Kunden machen und weniger darauf aus sind, Gewinn zu erzielen. Dadurch soll sich auch der der Kunden-Service verbessern. 

Worum geht es bei der Initiative aber konkret und was spricht dafür und dagegen?
Antworten dazu im Beitrag von Rolf Blaser. 

Audiofiles

  1. Die Pro-Service-Public Initiative. Audio: Rolf Blaser

Kommentieren

comments powered by Disqus