FC Luzern beendet Saison auf Rang 3

FC Zürich steigt definitiv in die Challenge League ab

FCL-Stürmer Marco Schneuwly (links) gegen Sions Birama Ndoye Dirigierte seine "Jungs" mit Leidenschaft: FCL-Trainer Markus Babbel. Im Höhenflug? Luzerns Hekuran Kryeziu (links) gegen Sions Carlitos. Christian Schneuwly hatte in der ersten Halbzeit eine gute Chance für den FC Luzern. FCL-Spieler Jérôme Thiesson (links) wird von Leo Itaperuna hart angegangen.

Audiofiles

  1. Interview: FCL-Captain Claudio Lustenberger nach dem 2:2 gegen Sion. Audio: Christoph Gut

Der FC Luzern beendet die Saison 2015/2016 in der Fussball Super League auf dem dritten Rang. Somit wird der FC Luzern 28. Juli und 4. August in der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation spielen. Der FC Zürich steigt in die Challenge League ab.

Es war bis zum Schluss ein spannender Fussballabend. Der FC Luzern hat zuhause in der Swissporarena vor rund 14'700 Zuschauern gegen Sion 2:2 gespielt. Während der FC Luzern das Spiel eher gemütlich anging, spielte der FC Sion von Anfang an offensiv. Die Walliser starteten besser in das Spiel und kamen in der ersten Halbzeit zu sechs Torschüssen. Einer davon war ein Volltreffer: In der 35. Minute brachte Gekas Sion 1:0 in Führung.

Auch die zweite Halbzeit ging der FC Sion besser an. Und so war das 2:0 in der 59. Minute wiederum durch Gekas nicht unverdient. Allerdings hatte Ex-FCL-Spieler Zverotic grosses Pech: Ihm missglückte in der 69. Minute die Verteidigung und er verhalf Luzern durch ein Eigentor zum 1:2-Anschlusstreffer. Marco Schneuwly erzielte in der Nachspielzeit mit seinem 16. Saisontor den 2:2 Ausgleich, welcher die Swissporarena in ein Tollhaus verwandelte.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 4
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: Note 3,5
  • Francois Affolter, Verteidigung: Note 4
  • Jerome Thiesson, Verteidiger: Note 3,5
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 4
  • Jakob Jantscher, Mittelfeld: Note 4
  • Markus Neumayr, Mittelfeld: 3
  • Jahmir Hyka, Mittelfeld: Note 3,5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 3,5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 5
  • Clemens Fandrich, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Samed Yesil, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Nici Haas, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Somit beendet der FC Luzern die Saison auf Rang drei, GC ist mit einem Zähler weniger auf Rang 4. Somit startet GC in der zweiten Runde der Europa-League-Qualifikation, der FCL steigt dann in der dritten Runde am 28. Juli und 4. August ein.

FC Zürich steigt in die Challenge League ab

Der FC Zürich steigt zum ersten Mal seit dem Jahr 1990 ab. Die Zürcher gewannen zwar das heutige Spiel gegen Vaduz 3:1. Da aber Lugano gegen St. Gallen 3:0 siegte, reichten den Zürchern die drei Punkte aus dem heutigen Spiel für den Ligaerhalt nicht. Als Aufsteiger in die Super League steht seit längerem Lausanne fest.

Kommentieren

comments powered by Disqus