Tödliches Bootsunglück im Prättigau

Zwei Tote und ein Vermisster

Tödliches Bootsunglück auf der Landquart

Im Prättigau im Kanton Graubünden sind bei einem Unfall mit einem Schlauchboot mindestens zwei Personen ums Leben gekommen. Laut der Kantonspolizei Graubünden startete eine Gruppe von zehn Personen kurz nach Mittag mit zwei Booten in Küblis. Kurz nach dem Start kenterte eines der Boote. Nur zwei der Insassen konnten sich an Land retten. Zwei Personen konnten später noch lebend geborgen werden, verstarben dann aber trotz Reanimationsversuchen. Eine weitere Person werde noch vermisst, so die Polizei. (Stand 28.05.2016, 6.00 Uhr)

Kommentieren

comments powered by Disqus