Allmend rockt verlief friedlich und erfolgreich

Polizei meldet nur kleinere Zwischenfälle

Rammstein Iron Maiden

In Luzern ist das Festival Allmend in der vergangenen Nacht erfolgreich zu Ende gegangen. Die Polizei nahm insgesamt 5 Personen vorläufig fest. Dies unter anderem wegen Diebstahl, Trunkenheit und Gewalt und Drohung, teilte die Luzerner Polizei mit. Zudem gab es ein Dutzend Reklamationen wegen der Musiklautstärke. Am Samstag war es wie angekündigt zu Verkehrsbehinderungen in der Stadt und den Zufahrten gekommen. Das Festival Allmend rockt, verzeichnete während den zwei Tagen insgesamt 70-tausend Besucher. Die Veranstalter zogen nach dem ausverkauften Grossanlass eine positive Bilanz. Nächstes Jahr soll eine weitere Ausgabe stattfinden, teilte Goodnews.

Kommentieren

comments powered by Disqus