Sonnenbergtunnel: Auto prallt in Tunnelwand

Der Selbstunfall führte zu Störungen im Morgenverkehr

Selbstunfall im Sonnenbergtunnel: Der Fiat kam zuerst ins Schlingern und prallte  dann in die Tunnelwand

Heute Morgen hat sich der Autobahn A2 im Sonnenbergtunnel ein Selbstunfall ereignet. Verletzt wurde niemand. Der Tunnel musste für rund eine Stunde gesperrt werden, was zu Verkehrsproblemen im Morgenverkehr führte.

Das Auto, das auf A2 in Luzern durch den Sonnenbergtunnel in Richtung Süden unterwegs war, geriet kurz vor 06:00 Uhr ins Schlingern und prallte gegen die Tunnelwand. Der Autofahrer wurde beim Unfall nicht verletzt.
 
Für die Räumung der Unfallstelle musste der Sonnenbergtunnel rund eine Stunde gesperrt werden. Dies führte zu Rückstau im Morgenverkehr. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus