Obwalden: Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen

Schwerverkehrskontrolle der Kantonspolizei brachte teils schwere Mängel ans Licht

Im Interesse der Verkehrssicherheit: Schwerverkehrskontrolle durch Polizisten Im Interesse der Verkehrssicherheit: Schwerverkehrskontrolle durch Polizisten Im Interesse der Verkehrssicherheit: Schwerverkehrskontrolle durch Polizisten

In Sarnen gab es am vergangenen Freitagnachmittag eine gross angelegte Schwerverkehrskontrolle. Mit Unterstützung des Verkehrssicherheitszentrums der Kantone Ob- und Nidwalden überprüfte die Kantonspolizei Obwalden zwischen 13:30 und 19:00 Uhr insgesamt 35 schwere Fahrzeuge.

Die Polizei und die Fahrzeugexperten des Verkehrssicherheitszentrums kontrollierte unter anderem die Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten, die Fahrzeugführer und die Fahrzeuge selbst.

27 Fahrzeuge waren ohne Beanstandung. In acht Fällen - also bei  rund einem Viertel der kontrollierten Fahrzeuge - gab es Ordnungsbussen und teilweise Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Obwalden. Ein Reisecar und ein Transportanhänger mussten im Interesse der Verkehrssicherheit aus dem Verkehr gezogen und stillgelegt werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus