Schwerer Unfall auf der A1

Beim Unfall am Montag wurde ein 44-jähriger Mann leicht verletzt

Unfall auf der A1 vom 27. Juni 2016 Unfall auf der A1 vom 27. Juni 2016 Unfall auf der A1 vom 27. Juni 2016 Unfall auf der A1 vom 27. Juni 2016 Unfall auf der A1 vom 27. Juni 2016

Ein 44-jähriger Zürcher, welcher auf der Autobahn A1 auf dem Normalstreifen in Richtung Verzweigung Birrfeld fuhr, kollidierte mit einem auf dem Pannenstreifen befindlichen Lastwagen. Der Unfallfahrer wurde verletzt ins Spital geführt. Die Unfallursache wird nun abgeklärt.

Ein Lieferwagenfahrer aus dem Kanton Zürich befand sich gestern Montag, 27. Juni 2016, kurz vor 13.00 Uhr auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern und fuhr vom Bareggtunnel herkommend in Richtung Verzweigung Birrfeld. Der auf dem Normalstreifen befindliche Lieferwagenfahrer kollidierte folglich auf dem Gemeindegebiet Birmenstorf mit seiner rechten Fahrzeugfront mit einem auf dem Pannenstreifen abgestellten Lastwagen.

Der 44-jährige Unfallfahrer wurde verletzt und musste durch die Ambulanzbesatzung ins Spital geführt werden. Er dürfte leicht bis mittelschwere Verletzungen erlitten haben. Der Sachschaden wird auf zirka 18‘000 Franken geschätzt. Die Staatsanwaltschaft Baden hat zur Klärung der Unfallursache eine Strafuntersuchung eröffnet. Beim Unfallfahrer ordnete sie zur Abklärung der Fahrfähigkeit eine Blut- und Urinentnahme an.

Auf der Autobahn A1 kam es gestern wegen des Unfalls während fast zwei Stunden zu Stau oder Verkehrsbehinderungen.

Kommentieren

comments powered by Disqus