110. Innerschweizer Schwing- & Älplerfest in Einsiedeln

Am Sonntag steigen die "Bösen" in Einsiedeln ins Sägemehl

110. Innerschweizer Schwing- & Älplerfest in Einsiedeln 110. Innerschweizer Schwing- & Älplerfest in Einsiedeln Das Bild zeigt von links nach rechts Thomas Zehnder, OK-Präsident, Erich Schädler, Spender des Munis, Tobias Kälin, Besitzer des Munis und natürlich Muni „Elegant". Joel Wicki, Schwinger aus dem Entlebuch, hat das Ziel 2016 im Visier

Am Sonntag, 03. Juli 2016, steigt in Einsiedeln das diesjährige Innerschweizer Schwing- & Älplerfest. Natürlich werden die Innerschweizer Schwinger versuchen, den Festsieg in den eigenen Reihen zu halten. Dies dürfte aber angesichts einiger starker Gastschwinger nicht einfach werden. Schwingerkönig Nöldi Forrer möchte sicherlich ein Wörtchen um den Tagessieg und den Siegermuni "Elegant" mitreden.

Pünktlich um 07.30 Uhr steigen am Sonntagmorgen die Schwinger in die Schwinghosen und greifen für das Anschwingen zusammen. Es werden über 200 Schwinger erwartet. Die Arena liegt wunderschön direkt neben dem berühmten Kloster Einsiedeln und wird den Schwingern und natürlich auch den Fans eine bestimmt atemberaubende Kulisse bieten.

Starke Gastschwinger reden um Titel mit
Auch wenn die Innerschweizer Schwinger den Festsieg natürlich in den eigenen Reihen halten möchten, so werden die Gastschwinger sicherlich auch ein Wörtchen um den Festsieg mitreden. Allen voran Schwingerkönig Nöldi Forrer. Der 37-jährige Toggenburger kann 135 Kränze, wovon sechs Eidgenössische und 45 Siege, vorweisen. Der bisherige Rekord von Hanspeter Pellet, der sich 136 „Exemplare" erkämpfte, dürfte bald einmal der Vergangenheit angehören. Käsermeister Forrer geniesst in der Innerschweiz grosse Sympathien und ist immer wieder ein gern gesehener Gast. Er kann an einem guten Tag die Innerschweizer gehörig ins Schwitzen bringen. Mit ihm reist der Bündner Beat Clopath (58 Kränze, 2 Eidgenössische, 8 Siege) nach Einsiedeln. Die Berner entsenden mit Thomas Sempach (72 Kränze, 2 Eidgenössische, 7 Siege) und mit dem in der letzten Saison stark auftrumpfenden Christian Gerber (18 Kränze) zwei Emmentaler nach Einsiedeln.

Spitzenpaarungen sind bekannt
Begiebt man sich auf die Suche nach den Favoriten, dann reicht ein Blick auf die Spitzenpaarungen. Diese sehen in Einsiedeln im ersten Gang wie folgt aus:

Schuler Christian***                   Clopath Beat***
Ulrich Andreas***                       Forrer Arnold***
Scheuber Lutz**                        Gapany Benjamin**
Mathis Marcel***                       Sempach Thomas***
Imhof Andi***                            Stalder Remo***
Nötzli Bruno***                          Gloggner Hansjörg***
Grab Martin***                          Suppiger René**
Nötzli Reto***                            Fankhauser Erich***
Müllestein Mike**                       Imfeld Peter***
Wicki Joel**                               Nydegger Michael***
Gasser Stefan**                         Gloggner Philipp***
Steinauer Adrian**                      Schmid David**
Schurtenberger Sven**                Gerber Christian**
Schelbert Ralf**                          Suppiger Martin***

*** Eidg. Kranzschwinger
** Teilverbands- oder Bergkranzer

Weitere Informationen und Angaben rund um das Programm des 110. Innerschweizer Schwing- & Älplerfest findet ihr hier.

Tele 1 ist live dabei

Das Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 überträgt das 110. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest 2016 während 10 Stunden live aus Einsiedeln. Das Programm wird mit Sondersendungen rund um die Veranstaltung ergänzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus