Galgenen SZ: Stall komplett niedergebrannt

Feuersbrunst verursacht Grosseinsatz der Feuerwehr

Komplett niedergebrannt: In Galgenen SZ fiel ein Stall den Flammen zum Opfer

In Galgenen im Kanton Schwyz ist ein Stall den Flammen zum Opfer gefallen. Trotz Grosseinsatz der Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr gerettet werden. Personen und Tiere kamen keine zu Schaden.

Anwohner bemerkten kurz vor Mittag, dass ein Stall an der Hinterbergstrasse in Galgenen in Brand stand. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte nur noch ein Übergreifen des Feuers auf die beiden benachbarten Gebäude verhindern. Der Stall selbst war nicht mehr zu retten, er brannte bis auf die Grundmauern nieder. Verletzt wurde niemand, auch die im Stall befindlichen Tiere konnten gerettet werden.

Die Polizei hat derweil die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Im Einsatz standen rund 50 Einsatzkräfte der Kantonspolizei, der Feuerwehr Galgenen, des SEE Katastab Siebnen sowie zwei Fahrzeuge einer Kanalreinigungsfirma für die Wasserversorgung.

Kommentieren

comments powered by Disqus