Stadt Luzern will keine lauten Auspuffe mehr

Die Stadtregierung macht deshalb Druck beim Bund für ein Verbot

Auspuff am Sportwagen - schöner Sound oder einfach Lärm? (Symbolbild)

Die Stadt Luzern will gegen lärmende Auspuffe vorgehen. Die Stadtregierung will beim Bund Druck machen, damit die lauten Auspuffe mindestens in den stark bewohnten Gebieten verboten werden. Der Stadt Luzerner Verkehrsdirektor Adrian Borgula sagte gegenüber dem Tagesanzeiger, dass er das Anliegen beim Städteverband einbringen will. Viele teure Sportwagen haben am Auspuff eine Klappe, mit welcher der Fahrer zwischen laut und leise wechseln kann.

Die heutige gesetzliche Regelung reicht nicht aus. Obwohl es im Strassenverkehrsgesetz eigentlich einen Artikel gegen übermässigen Lärm in Siedlungsgebieten gibt, ist es laut der Polizei schwierig, Lenker wegen Lärms anzuzeigen, wenn ihr Auto den Regeln entspricht. Borgula fordert deshalb nun, dass man die Betätigung des Klappenauspuffs in überbautem Gebiet eindeutig verbietet.

Kommentieren

comments powered by Disqus