Wenn die First Lady rappt

Michelle Obama im Auto mit James Corden

Wer zu ihm ins Auto steigt muss sich auf einiges gefasst machen. Diesmal hat es US-Firstlady Michelle Obama gemacht. Sie stieg mit Late Night Talker James Corden ins Auto und sang Karaoke was das Zeug hält. Sogar eine Rap-Einlage zusammen mit Missy Elliott gab es während der Fahrt. Diese fand übrigens nicht wie üblich auf einer öffentlichen Strasse statt, sondern nur auf dem Gelände des Weissen Hauses statt. Aus Sicherheitsgründen fuhren zudem Beamte des Secret Service hinterher. 

Kommentieren

comments powered by Disqus