Gisikon: Auto landet auf dem Dach

Der 29-jährige Fahrer fuhr in die Leitplanke, danach überschlug sich sein Auto

Auf der Autobahn A14 hat sich ein Auto überschlagen.

Heute Morgen, kurz nach 08:00 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Fahrzeuglenker auf der Autobahn A14 Richtung Luzern. Vor der Ausfahrt Gisikon prallte er aus noch nicht bekannten Gründen in die Leitplanke und anschliessend in eine Verkehrstafel. In der Folge überschlug sich das Auto und kam auf dem Pannenstreifen auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der fehlbare Lenker verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst Luzern ins Spital eingeliefert, teilte die Zuger Polizei mit, welche für diesen Autobahnabschnitt zuständig ist. Am Auto, der Leiteinrichtung und der Verkehrstafel entstand ein Sachschaden von rund 20`000 Franken. Der Verkehr musste während der Unfallaufnahme einspurig geführt werden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand polizeilicher Untersuchungen.

Kommentieren

comments powered by Disqus