Sustenpass: Luzerner Töfffahrer stirbt bei Selbstunfall

Motorradfahrer aus unbekannten Gründen gestürzt

Symbolbild

Bei einem Selbstunfall am Sustenpass ist ein Motorradfahrer aus dem Kanton Luzern ums Leben gekommen. Der 53-jährige Mann war am Freitagnachmittag auf der Passstrasse Richtung Innertkirchen unterwegs, als er aus noch unbekannten Gründen stürzte. Er wurde zuerst durch Passanten betreut. Später wurde er von einem Helikopter der REGA ins Spital gebracht, wo er dann seinen Verletzungen erlag.

Kommentieren

comments powered by Disqus