Schweizer Fussballnati spielt WM-Quali in Luzern

am 13. November spielt die Nati gegen Färöer in der Swissporarena

Die Schweizer Fussballnati wird im Rahmen der Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland das Heimspiel gegen die Färöer-Inseln in der Luzerner Swissporarena austragen. Anpfiff ist am Sonntag, 13. November 2016, um 20.45 Uhr.

Die Färöer waren bereits in der WM-Qualifikation 2006 Gruppengegner der Schweizer Nationalmannschaft. Damals gewannen die Schweizer die beiden Spiele: am 4. September 2004 mit 6:0 und am 4. Juni 2005 mit 3:1. Die Schweiz qualifizierte sich für die WM 2006 in Deutschland, nach überstandener Barrage gegen die Türkei. Die Färöer hingegen nahmen noch nie an einer WM- oder EM-Endrunde teil.

Vor dieser Partie trifft die Schweiz in der WM-Qualifikation der Europa-Gruppe B auf Portugal (6. September 2016 in Basel), Ungarn (7. Oktober 2016 in Budapest) und Andorra (10. Oktober 2016 in Andorra la Vella). Am 25. März 2017 folgt das Heimspiel gegen Lettland, bevor vom 9. Juni bis 10. Oktober 2017 die jeweiligen Rückspiele anstehen.

Wann der Ticketverkauf los geht, ist noch nicht bekannt.

Kommentieren

comments powered by Disqus