Wie im Film: Bankräuber graben Tunnel

Bankfiliale in Mailand überfallen

Symbolbild

Wie in einem Film haben Bankräuber in Mailand eine Bank überfallen. Die Räuber haben einen Tunnel unter dem zentralen Corso Buenos Aires gegraben und sind dort gestern in eine Bankfiliale eingedrungen. Dort warteten sie auf den ersten Angestellten am Morgen, um sich Geld aus dem Tresor geben zu lassen. Laut italienischen Medienberichten wurde dabei der Alarm ausgelöst. Die vierköpfige Bande begnügte sich daraufhin, die Sicherheitsfächer zu plündern und ergriff die Flucht.

Die Bewohner eines angrenzenden Gebäudes hatten offenbar schon seit Sonntag über Bohrgeräusche aus der Tiefe geklagt und auch die Bankfiliale verständigt. Die Polizei ist auf der Suche nach der Bande.

Kommentieren

comments powered by Disqus