Eröffnung des Strassenmusikfestivals Luzern

Während einer Woche wird in der Luzerner Altstadt musiziert

Viele Leute genossen die eher neuen und nicht so vertrauten Klänge der Musikformationen Verschiedene Formationen präsentierten ihren Musikstil Verschiedene Formationen präsentierten ihren Musikstil Viele Leute genossen die eher neuen und nicht so vertrauten Klänge der Musikformationen

Anlässlich des Lucerne Festivals wurde heute Abend das Strassenmusikfestival musikalisch eröffnet. Flamenco, Balkanklänge, Tango und Gipsy-Sounds? All dies gibt es während einer Woche von acht internationalen Musikgruppen zu hören. Passend zum Festivalthema "Prima Donna" sind in diesem Sommer Gruppen zu Gast, bei denen Frauen den Ton angeben. Die Formationen bringen in den nächsten Tagen die Gassen und die Plätze der Luzerner Altstadt zum Klingen und sorgen für ein buntes Musikspektakel. Jeden Abend, jeweils von 18:00 bis 22:00 Uhr (am Samstag auch tagsüber) präsentieren die Formationen an diversen Orten in der Altstadt ihre Musik und bringen die teils eher neuen und noch nicht so vertrauten Klänge den Leuten näher. Anschliessend treten je zwei Gruppen bis spät in die Nacht im Sentitreff auf.

Mehr Informationen zum Strassenmusikfestival findet ihr hier.

Audiofiles

  1. Strassenmusik-Festival in Luzern ist eröffnet. Audio: Fabian Kreienbühl, Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus