Ruder des Dampfschiffs Unterwalden offenbar blockiert

Ein Ausweichen wäre daher nicht möglich gewesen

Sachschaden am Dampfschiff Unterwalden

Nach dem Zusammenstoss zweier Dampfschiffe im Luzerner Seebecken scheint eine Frage geklärt zu sein. Das Dampfschiff Unterwalden konnte laut der Neuen Luzerner Zeitung nicht mehr bremsen oder dem Dampfschiff Schiller ausweichen. Dies weil das Ruder offenbar blockiert war. Weshalb das Dampfschiff Unterwalden aber überhaupt vom Kurs abgekommen ist, sei weitehrin unklar. 

Kommentieren

comments powered by Disqus