Expats fühlen sich nicht willkommen

Die Schweizer werden als unfreundlich bezeichnet

Kolin-Geviert in der Stadt Zug

Fachkräfte aus dem Ausland, sogenannte Expats, fühlen sich in der Schweiz nicht willkommen. Dies zeigt eine Umfrage eines weltweiten Netzes von Expats.

Laut der Umfrage finden Expats, dass die Schweizer unfreundlich sind. Es sei schwierig Freunde zu finden. Und die Schweiz wird dabei sogar noch schlechter bewertet als Länder wie Vietnam oder Uganda. In der Rangliste rutscht die Schweiz immer weiter ab. Vor zwei Jahren lag sie noch auf dem vierten Platz von 61 Ländern, nun nur noch auf Platz 31.

Mit dem Verlust von 17 Rängen gehört die Schweiz in der Umfrage 2016 zu den grössten Verlierern. Nur Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Indonesien und Hongkong sind in der Rangliste noch weiter abgerutscht.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus