Schock! Selena Gomez sagt Europa-Tour ab

Popstar will sich für eine Weile aus der Öffentlichkeit zurückziehen

Es wird vorderhand nichts aus der geplanten Europa-Tournee von Selena Gomez. Die 24-Jährige hat die Absage der geplanten Konzerte im Rahmen der „Revival Tour“ angekündigt. Davon betroffen ist unter anderem auch die Show vom 29. Oktober 2016 im Zürcher Hallenstadion. Ersatztermine sind im Moment nicht geplant, bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Panikattacken, Depressionen und Immunkrankheit

Wie diverse Medien berichten, will Gomez sich für eine Weile aus dem öffentlichen Leben zurückziehen. Demnach leidet sie an Panikattacken und Depressionen. Nun will sich die Popsängerin auf ihre Gesundheit konzentrieren. Bereits als im Juli in Indonesien auftrat, hatte sie mit einer Botschaft auf Instagram für Aufsehen gesorgt. Dabei schrieb Gomez: "Ich muss einige Teile meines Lebens überdenken, sowohl künstlerisch als auch persönlich". In einem Interview hatte Selena Gomez zudem bereits vor knapp einem Jahr gesagt, dass sie an der Autoimmunkrankheit «Lupus erythematodes» erkrankt sei.

Die ergreifende Nachricht an die Fans
 
"As many of you know, around a year ago I revealed that I have Lupus, an illness that can affect people in different ways. I've discovered that anxiety, panic attacks and depression can be side effects of Lupus, which can present their own challenges. I want to be proactive and focus on maintaining my health and happiness and have decided that the best way forward is to take some time off. Thank you to all my fans for your support. You know how special you are to me, but I need to face this head on to ensure I am doing everything possible to be my best. I know I am not alone and by sharing this, I hope others will be encouraged to address their own issues.”

Kommentieren

comments powered by Disqus