Tom Lüthi siegt in Silverstone

Der Schweizer Töff-Rennfahrer gewinnt das Moto-2-Rennen

Lüthis 12. GP-Sieg

Der Schweizer Töff-Rennfahrer Tom Lüthi hat den Moto-2-Grandprix von Silverstone überraschend gewonnen. Der in den vergangenen Wochen mehrfach gestürzte Lüthi realisierte seinen 7. Triumph in der Moto-2-Klasse. Lüthi profitierte kurz vor Schluss von einer Kollision seiner schärfsten Verfolger Zarco und Lowes und gewann vor dem Italiener Morbidelli. Lüthis Sieg geht als "Wunder von Silverstone" in die Geschichte ein, nachdem er praktisch vom Spitalbett ins Rennen gestiegen war. Im WM-Zwischenklassement liegt Tom Lüthi jetzt noch 50 Punkte hinter dem führenden Franzosen Zarco zurück.

Kommentieren

comments powered by Disqus