Alkoholisierter Autofahrer prallt mehrmals in Tunnelwand

Der Unfall kommt den Lenker teuer zu stehen

Rund 100'000 Franken Sachschaden:  Im Reussport- und Sonnenbergtunnel prallte ein alkoholisierter Autofahrer gleich mehrmals in die Tunnelwand Rund 100'000 Franken Sachschaden:  Im Reussport- und Sonnenbergtunnel prallte ein alkoholisierter Autofahrer gleich mehrmals in die Tunnelwand

Am Mittwochabend fuhr ein 54-jähriger Automobilist auf der Autobahn A2 Richtung Süden. Dabei touchierte er im Reussport- und Sonnenbergtunnel mehrere Male die Tunnelwand. Grund für den Unfall war nicht nur die überhöhte Geschwindigkeit.

Am Mittwochabend wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass ein Automobilist auf der Autobahn A2 Richtung Süden zu schnell unterwegs und in die Tunnelwand gefahren sei. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass der 54-Jährige sogar mehrmals in die Seitenwände des Reussport- und des Sonnenbergtunnels fuhr. Zudem touchierte er auf seiner wilden Fahrt auch einen korrekt fahrenden Lenker eines anderen Autos. Nach etwas mehr als 400 Metern kam das total beschädigte Auto zum Stillstand.

Ein Atemlufttest beim Fahrer ergab einen Wert von 1.55 Promille. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Schätzungen zufolge beträgt der entstandene Sachschaden rund 100'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus