Vor 25 Jahren wurde Ötzi gefunden

Der Mann aus dem Eis liegt nun in Bozen

Untersuchungen am Mann aus dem Eis. Durch dieses Fenster (40x40 cm) kann man Ötzi betrachten. Am Similaungletscher wurde der Mann aus dem Eis am 19.09.1991 gefunden.

Jedes Kind kennt ihn, den Mann aus dem Eis: Ötzi. Vor 25 Jahren, am 19. September 1991, wurde Ötzi von einem Ehepaar auf einer Wanderung im Ötztal entdeckt. Der Mann aus dem Eis lebte vor rund 5'300 Jahren im Ötztal. Er verstarb bei einer Wanderung auf dem Similaungletscher. Als Gleschtermumie ist sein Körper gemessen an der langen Zeitspanne gut erhalten. 

Seit dem Jahr 1998 liegt der Mann aus dem Eis im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen. Radio Pilatus-Reporter Hanspeter Gloor gelang es, bei der Eröffnung der Ausstellung über Ötzi ganz nah bei der Mumie zu sein. Was er erlebt hat, kannst du im obenstehenden Talk hören.

Im Südtiroler Archäologiemuseum kann man den Mann aus dem Eis selbst besuchen. Durch eine Glasscheibe, die 40x40 cm umfasst, ist ein Blick auf den Mann aus dem Eis möglich. Mehr Infos

Audiofiles

  1. Radio Pilatus-Reporter Hanspeter Gloor war 1998 bei Ötzi in der Kühlkammer. Audio: Roman Unternährer
  2. So war es in der Eiskammer!. Audio: Damian Betschart

Kommentieren

comments powered by Disqus