Die AHVplus-Initiative: Pro und Contra

Am 25. September entscheider das Schweizer Stimmvolk

In der Schweiz erhalten Rentnerinnen und Rentner zu wenig AHV um damit ihren Lebensabend wirklich geniessen zu können. So das Komitee der AHVplus-Initiative.

Unterstützt wird die Initiative von den Gewerkschaften, der SP und den Grünen. Sie verlangen mit der Initiative, dass die AHV-Renten generell um 10 Prozent erhöht werden. Wie dies finanziert werden soll, lassen sie jedoch offen. Darüber soll das Parlament oder das Volk dann entscheiden können. 

Eidgenössisches Parlament gegen Initiative

National und Ständerat haben sich beide deutlich gegen die Initiative AHVplus ausgesprochen. Ebenso dagegen ist der Bundesrat. Es gebe keinen Spielraum die AHV zu erhöhen, schon gar nicht um 10 Prozent. Aber auch die Finanzierung wird in Frage gestellt. Mit der Reform "Altersvorsorge 2020" werde da aber bereits an einer Lösung gearbeitet um die Zukunft der AHV zu sichern.

Audiofiles

  1. Die AHVplus-Initiative: Pro und Contra. Audio: Franziska Boser

Kommentieren

comments powered by Disqus