Göschenen: Aargauer rammt Österreicher

20'000 Franken Sachschaden, aber keine Verletzten

Auffahrunfall auf der A2: Ein Aargauer Pw-Lenker rammte das Heck eines Sattelschleppers.

Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden hat es am Morgen einen Auffahrunfall gegeben. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Ein Autofahrer aus dem Kanton Aargau war auf der A2 in Richtung Süden unterwegs. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, beabsichtigte der Pw-Lenker bei der Dosierstelle in Göschenen ein vor ihm wartendes Sattelmotorfahrzeug mit österreichischen Kontrollschildern zu überholen. Gemäss eigenen Aussagen setzte er zum Überholmanöver an, konnte dieses aber aufgrund weiterer Verkehrsteilnehmer nicht durchführen und kollidierte stattdessen mit dem Heck des Sattelmotorfahrzeugs.

Kommentieren

comments powered by Disqus