Asylunterkunft in Geuensee verzögert sich

Laut dem Kanton Luzern gab es Einsprachen

Das ehemalige Hotel Sternen in Geuensee

Im ehemaligen Hotel Sternen in Geuensee hätten per Mitte August 70 Asylsuchende einziehen sollen. Wegen Einsprachen verzögert sich der Einzug aber, sagte der Kanton Luzern auf Anfrage von Radio Pilatus. Die Asylsuchenden sollen jetzt im November einziehen. Geplant ist, dass vor allem Familien mit Kindern im ehemaligen Hotel Sternen untergebracht werden. In drei Jahren wird das Hotel wegen einer Überbauung abgerissen. Der Kanton Luzern hatte Anfang Juni bekannt gegeben, dass er das Gebäude in Geuensee für Asylsuchende nutzen will.

Kommentieren

comments powered by Disqus