Heroinfang am Basler Zoll

Die Fahnder entdeckten 25 Kilogramm Heroin in zwei Lastwagen

Das Heroin war in den manipulierten Radachsen versteckt Die Zollfahnder am Werk

Am Autobahnzoll Basel – Weil am Rhein sind in der vergangenen Woche bei einer Kontrolle zweier Lastwagen derselben Transportfirma 25 Kilogramm Heroin entdeckt worden. Es war in den manipulierten Rad-Achsen der Fahrzeuge versteckt. Gemäss der Staatsanwaltschaft hat das nicht gestreckte Heroin im Handel einen Wert bis zu einer Million Euro. Im Strassenverkauf könne es bis zu 3 Millionen einbringen. Die beiden türkischen Fahrer wurden festgenommen.

Kommentieren

comments powered by Disqus