Verkehrsunfall in Hellbühl

Beim Zusammenstoss zwischen einem Lastwagen und einem Auto gab es 70'000 Franken Schaden

Das Unfallauto in Hellbühl

Am Morgen ist es in Hellbühl zu einer seitlich frontalen Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenwagen gekommen. Die beiden Autoinsassinnen wurden zwecks Kontrolle ins Spital gefahren. Die Strasse war während rund 2,5 Stunden gesperrt.
 
Kurz vor 10:30 Uhr fuhr eine Autofahrerin von Hellbühl Richtung Emmenbrücke. Im Gebiet Oberstechenrain kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer seitlich frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Die beiden Autoinsassinnen wurden durch den Rettungsdienst 144 zur Kontrolle ins Spital gefahren. Sie konnten dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.
 Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde zudem die zentras aufgeboten.
 Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 70'000 Franken. Die Hellbühlstrasse war während zweieinhalb Stunden gesperrt.
 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus