Bill Clinton lässt Barack Obama warten

Verzögerung beim Abflug aus Israel

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton liess den amtierenden Präsidenten Barack Obama in Israel warten. Erst nach mehrmaliger Aufforderung kam Clinton dem Befehl des mächtigsten Mannes der Welt nach.

Es war einer der skurrilsten Moment der vergangenen Woche. Bill Clinton reiste mit Barack Obamas Tross mit der Air Force One nach Jerusalem an die Beerdigung des israelischen Politikers Schimon Peres. Beim gemeinsamen Rückflug liess Clinton Obama warten. Mehrmals musste Obama Clinton mahnen, dass er nun abfliegen möchte.

"Let's go, Bill!"

Offenbar verabschiedete sich Clinton noch von Freunden. Da er das Friedensabkommen von Olso einfädelte, hat er viele Kontakte in Israel und Palästina. Nach diversen Rufen von Obama ("Let's go, Bill!") stieg Clinton schlussendlich doch noch in das Flugzeug ein, so dass dem Rückflug nach Washington nichts mehr im Weg stand.

Der amtierende US-Präsident Barack Obama (links) mit dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton (1992-2000).

Kommentieren

comments powered by Disqus