Töfffahrer im Kanton Schwyz schwer verunglückt

REGA musste den 18-Jährigen ins Spital fliegen

Der Töfffahrer musste mit einem Kran geborgen werden

Heute Morgen ist im Kanton Schwyz zwischen Oberschönenbuch und dem Schlattli ein Töfffahrer schwer verunfallt. Er kam von der Strasse ab und musste mit der REGA ins Spital geflogen werden.

Der 18-jährige Motorradlenker fuhr gefolgt von einem Kollegen auf der Naturstrasse von Oberschönenbuch in Richtung Suworovbrücke. In einer Rechtskurve kam er von der Strasse ab und fuhr das immer steiler werdende Bord hinunter. Nach mehr als dreissig Metern kollidierte der Neulenker am Waldrand mit einem Baum. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwyz setzten ihren Autokran ein und bargen den Schwerverletzten mit dem Bergungskorb. Anschliessend wurde der junge Mann mit der Rettungsflugwacht in ein Spital geflogen. Während den Bergungs- und Räumungsarbeiten war die Strasse gesperrt

Kommentieren

comments powered by Disqus