Vernetzt: New World Hackers stehen hinter dem Angriff auf Twitter & Co.

Die Hacker hatten mehr als 100'000 gekaperte Geräte im Einsatz

Logo der New World Hackers

Twitter, Paypal, Spotify und Netflix - am letzten Freitag waren diverse wichtige Internetdienste nicht mehr erreichbar. Grund war ein Hackerangriff - mutmasslich der New World Hackers. Zumindest hat sich diese Gruppierung zum Angriff bekannt. Es sei ihr jährlicher Performance-Test gewesen - um zu sehen, wieviel Bandbreite sie inzwischen beisammen hätten. In einem kleinen Interview mit der Anonymous Intelligence Group sagten die Hacker weiter, sie hätten inzwischen ein Netz von 100'000 IoT (Internet of Things) Geräten zur Verfügung. Darunter befinden sich viele IP-Kameras, aber auch z.B. Babyphones oder Drucker. Geräte, welche von ihren Besitzern meist etwas sorglos mit dem Standard-Passwort ins Internet eingebunden wurden.

Rücktritt via Twitter

Zwischenzeitlich hat die Gruppe in einem etwas sonderbaren Tweet ihren Rücktritt angekündigt. Die Gruppe wolle in den Ruhestand treten schreiben sie.

Sie warnen Nachahmer, wer eine ähnlichen Angriff wie sie starten würde, sollte eine gute Erklärung dafür haben. Sonst würden die Hacker aufwachen und ihre Gesichter auf allen Fernsehkanälen sehen.

 

Audiofiles

  1. Vernetzt, Dienstag 25.10.16. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus