Bald ist Schluss mit den nervigen Werbeanrufen

Swisscom-Kunden müssen sich Werbeanrufe bald nicht mehr gefallen lassen

Das Logo der Swisscom

Bald ist Schluss mit lästigen Telefonanrufen. Einen Teil der Swisscom-Kunden können schon ab Ende November unerwünschte Werbeanrufe auf das Festnetz blockieren lassen. Bis Mitte nächstes Jahr soll dies für alle Swisscom-Kunden möglich sein.

Die unerwünschten Nummern von Callcenter können ab Ende November gratis blockiert werden. Ein automatischer Filter lasse lästige Werbeanrufe sowie nicht identifizierbare Anrufe nicht mehr aufs Festnetz-Telefon durchdringen. Dies teilt die Swisscom in einer Mitteilung mit. Der Dienst kann online oder telefonisch aktiviert werden. Profitieren können davon vorerst aber nur die Swisscom-Kunden mit einem digitalen Anschluss der sogenannten IP-Telefonie. Spätestens bis Ende 2017 sollen aber alle Festnetz-Kunden der Swisscom vom Werbeblocker profitieren können. Offen ist, wann der Filter auch für Swisscom-Mobilfunkkunden zur Verfügung stehen wird. 

Vor einem Jahr hatten die Stiftung für Konsumentenschutz und ihre Partner einen runden Tisch organisiert zum Thema "unerwünschte Werbeanrufe". Die Swisscom handelt nun als erster Telekomanbieter. Wann Kunden von Sunrise oder UPC vom Dienst profitieren können, ist derzeit noch unklar. 

Kommentieren

comments powered by Disqus