Schon bald mit dem Schiff vom KKL zum Bürgenstock

Die geplante Schiffsverbindung kommt definitiv

Die geplante neue Bahn auf den Bürgenstock das neue Schiff der SGV für die Strecke Luzern - Kehrsiten Schiffs- und Bahnverbindung zwischen KKL und dem Bürgenstock

Ab Sommer 2017 gibt es eine neue, direkte Verbindung von Luzern auf den Bürgenstock. Einerseits mit einer Schiffsverbindung KKL - Kehrsiten und andererseits mit der neuen Bürgenstock-Bahn mit welcher man direkt auf den Bürgenstock gelangt. Nun ist die Finanzierung für dieses Projekt geregelt.

Die Kosten für die neue Bahn und das Schiff belaufen sich auf rund 20 Millionen Franken. Wobei 15 Millionen auf die Bahn entfallen und 5 Millionen auf das neue Schiff. Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees SGV baut hierfür extra ein neues Schiff, welches dann zukünftig ganzjährlich die Passagiere zwischen Luzern (KKL) und Kehrsiten im stündlichen Takt hin und her fährt. Die beiden Kantone Nidwalden und Luzern beteiligen sich mit insgesamt knapp 4.7 Millionen Franken an diesem Projekt. Ohne diese Zahlung und auch die Unterstützung des Bundes wäre dieses Projekt der neuen Verbindung nicht realisierbar gewesen.

Ab Frühling 2018 im 1h-Takt
Nach Ansicht der SGV AG und der Bürgenstock Bahn AG wird diese neue, schnelle und ganzjährige Verkehrserschliessung einen wichtigen Beitrag zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in der Zentralschweiz leisten und auch stärken! Gleichzeitig wird die Strassenzufahrt ab Stansstad entlastet und der Ortsteil Kehrsiten bekommt eine ganzjährige Schiffsverbindung von und nach Luzern. Die Inbetriebnahme der neuen Schiff- und Bahnverbindung zwischen Luzern und dem Bürgenstock Resort erfolgt ab ca. Sommer 2017 zuerst im 1.5h-Takt und ab Frühling 2018 voraussichtlich im 1h-Takt mit dem neuen Shuttle-Schiff.

Audiofiles

  1. Shuttle-Schiff zwischen Luzern - Bürgenstock kommt definitiv. Audio: Philipp Breit

Kommentieren

comments powered by Disqus