Luzern: Zwei Diebe verurteilt und ausgeschafft

Zigaretten im Wert von 160'000 Franken gestohlen

Zigaretten (Symbolbild).

Zwei Zigaretten-Diebe sind vom Luzerner Kriminalgericht zu längeren Gefängnisstrafen verurteilt worden. Die beiden sind in mehrere Tankstellenshops der Landi eingebrochen. 

Die zwei Rumänen sind in den Jahren 2011 und 2012 in insgesamt acht Landi-Tankstellenshops eingebrochen. Dabei erbeuteten sie Zigaretten im Wert von total fast 160'000 Franken. Das Luzerner Kriminalgericht hat die beiden nun zu zwei Jahren und sieben Monaten, beziehungsweise zwei Jahren und 11 Monaten Gefängnis verurteilt. Davon haben beide bereits mindestens ein Jahr abgesessen und wurden inzwischen nach Rumänien ausgeschafft.

Die Urteile gegen die beiden Einbrecher sind noch nicht rechtskräftig und können noch an das Luzerner Kantonsgericht weitergezogen werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus