Zwei Verletzte bei Unfall auf der A14

Unfall sorgte für grössere Verkehrsprobleme

Beim Crash auf der A14 wurden zwei Personen leicht verletzt.

Am frühen Mittwochmorgen ist es auf der Autobahn A14 bei Gisikon zu einem Auffahrunfall gekommen. Wie die Zuger Polizei mitteilt, wurden dabei zwei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Auf der Autobahn A14 zwischen Gisikon und der Verzweigung Rütihof in Richtung Zürich haben sich am Mittwochmorgen bei einem Unfall zwei Personen leicht verletzt. Am Auffahrunfall auf der Überholspur waren zwei Fahrzeuge beteiligt. Gemäss der Zuger Polizei handelt es sich bei den beiden Verletzten um die 32- und 38-jährigen Fahrer der beiden Autos. Weshalb es zum Unfall gekommen ist, sei noch unklar. Wegen des Unfalls musste die linke Spur zwischen Gisikon und der Verzweigung Rütihof für rund eine Stunde gesperrt werden. Im Morgenverkehr kam es deshalb zu grösseren Verkehrsproblemen, so die Zuger Polizei weiter, welche für den entsprechenden Autobahnabschnitt zuständig ist.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus