Millionen-Schaden nach Brand in Haltikon

Der Grossbrand in der Sägerei Schilliger hat einen Sachschaden von 15 - 20 Millionen Franken verursacht

Der Brand in Haltikon verursachte einen Schaden von 15-20 Millionen Franken

Der Grossbrand im Sägereiwerk Schilliger in Haltikon hat einen Sachschaden von 15 bis 20 Millionen Franken verursacht. Das hat die Geschäftsleitung des Unternehmens mitgeteilt.

Die Summe setze sich aus Schäden an Gebäuden, Anlagen und gelagertem Material zusammen. Die Folgen seien für das Unternehmen aber verkraftbar, die Schäden seien versichert.  Der Brand war am Montag, 9. Januar, ausgebrochen. Er sorgte für einen Löscheinsatz von insgesamt 100 Stunden. Beim Brand  waren zwei Produktionshallen zerstört worden. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus