Gefängnis: Luzerner Kokain-Dealer verurteilt

Drogen im Wert von knapp 40'000 Franken verkauft

Kokain (Symbolbild)

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen Drogendealer zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. 15 Monate davon muss der Portugiese absitzen, den Rest der Strafe sprach das Gericht auf Bewährung aus.

Der 23-jährige Portugiese hat in der Stadt Luzern und in Emmen Kokain im Wert von knapp 40'000 Franken verkauft. Der Angeklagte stritt die Tat zwar ab. Das Gericht glaubte jedoch der Staatsanwaltschaft und verurteilte den Mann wegen mehrfachem Verstoss gegen das Betäubungsmittelgesetz in einem besonders schweren Fall. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig und kann noch an das Luzerner Kantonsgericht weitergezogen werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus