Bennau SZ: Brand auf Campingplatz fordert Verletzten

In Lauerz brannte ein Lieferwagen aus

Lauerz: Fahrzeugbrand Bennau: Brand auf Campingplatz fordert einen Verletzten

Im Kanton Schwyz hat es am Samstag gleich zwei Mal gebrannt. In Lauerz brannte ein Lieferwagen. In Bennau verletzte sich beim Brand eines Wohnwagens eine Person.

Am Samstagnachmittag kurz vor 15:00 Uhr ist auf dem Campingplatz in Bennau ein Wohnwagen in Brand geraten, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt. Die 50 Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln hätten verhindert, dass sich die Flammen des brennenden Wohnwagens rasch ausbreiteten. Beim Brand ist der Wohnwagen total zerstört worden. Fünf umliegende Wohnwagen haben laut der Polizei Brand- und Hitzeschäden erlitten.

Ein 45-jähriger Mann sei wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung hospitalisiert worden. Rund 20 Personen habe man aus Sicherheitsgründen evakuiert und bis zum späteren Samstagnachmittag vom Campingplatz ferngehalten. Die Brandursache ist laut der Polizei noch nicht bekannt. Entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen.

Fahrzeugbrand in Lauerz

Die Feuerwehr Lauerz musste am Samstagmorgen wegen eines Fahrzeugbrandes zum Parkplatz bei der Insel Schwanau ausrücken, wie die Kantonspolizei Schwyz weiter mitteilt. Ein Fahrzeuglenker sei kurz nach 10.00 Uhr mit seinem Lieferwagen von Lauerz in Richtung Seewen unterwegs gewesen, als die Ölwarnlampe aufleuchtete. In der Folge sei im Motorraum des Lieferwagen Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den brennenden Lieferwagen laut Polizeiangaben rasch löschen. Als Brandursache stehe ein technischer Defekt im Vordergrund.

Steinen: Fahrerflucht nach Auffahrunfall

Beim Dorfplatz in Steinen ist es am Freitagnachmittag zu einer Auffahrkollision gekommen. Laut der Kantonspolizei Schwyz musste kurz vor 15:00 eine Fahrzeuglenkerin mit ihrem Personenwagen vor dem Fussgängerstreifen wegen eines Fussgängers anhalten. Darauf ist ein nachfolgender dunkler Audi von hinten in das stehende Auto geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, sei der Audi danach einfach weitergefahren. 

Personen, welche Angaben zum Unfallgeschehen beziehungsweise zum dunklen Audi mit Schwyzer Kontrollschildern machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus