George Michael und Prince werden an den Grammies geehrt

Grammy-Awards werden am Sonntagabend vergeben

George Michael bei einem Auftritt im Jahr 2011. Prince bei einem Auftritt im Jahr 2007.

Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung werden unter anderem George Michael und Prince ausgezeichnet. Die beiden Künstler hätten ein "unvorstellbares Charisma" gehabt, teilten die Organisatoren mit.

Am Sonntag werden in Los Angeles die Grammy-Awards vergeben. Dabei wird unter anderem den verstorbenen Musikern George Michael und Prince gedacht. Das hat jetzt Neil Portnow, Vorstandsvorsitzender der Recording Academy, in einem Statement verlauten lassen. Dort heisst es: "George Michael und Prince waren Pop-Ikonen, die ein seltenes musikalisches Genie präsentierten und unvorstellbares Charisma. Während jeder von ihnen einen eigenständigen Stil und Sound besass, wurden beide vom Publikum weltweit angebetet. Die Recording Academy fühlt sich geehrt, ihrem enormen Vermächtnis auf der Grammy-Bühne die Ehre zu erweisen."

Prince starb im Juni 2016 im Alter von 57 Jahre an einer Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl, George Michael im Dezember im Alter von 53 Jahren an Herzversagen. 

(Quelle: Firstnews)

Kommentieren

comments powered by Disqus