Wolfenschiessen: Gleitschirmpilot abgestürzt

Der 29-jährige Mann wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen

Bei dem Unfall stand auch die Rega im Einsatz. (Symbolbild der Rega)

In Wolfenschiessen NW hat sich ein 29-jähriger Gleitschirmpilot bei einer missglückten Landung verletzt. Er wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen. 

Mehrere Personen hatten beobachtet, wie der Gleitschirmflieger gegen 17 Uhr in der Nähe eines Landeplatzes im Gebiet Lochrüti abstürzte. Sie alarmierten daraufhin die Polizei sowie das Rettungsteam des Kantonsspitals Nidwalden.

Der 29-jährige Mann hat sich beim Absturz an einem Arm und an einem Bein mittelschwere Verletzungen zugezogen. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden ist die Absturzursache noch unklar.

Kommentieren

comments powered by Disqus