Neue Buslinie von Ebikon nach Waldibrücke

Linie 111 geht mit dem Fahrplanwechsel im Dezember in Betrieb

Die neue Buslinie 111 von Ebikon via Inwil nach Waldibrücke.

Im September öffnet die Mall of Switzerland in Ebikon ihre Tore. Unter anderem deshalb wird auch der öffentliche Verkehr in der Region Luzern Ost ausgebaut. Neu wird es auch eine Busverbindung zwischen Ebikon und Waldibrücke geben. Das hat der Verkehrsverbund Luzern VVL mitgeteilt.

Gemäss der Mitteilung hat das Bundesamt für Verkehr der Rottal Auto AG den Zuschlag für die neue Busverbindung gegeben. Die neue Linie 111 wird von Ebikon via Inwil nach Waldibrücke fahren. In Betrieb geht die Strecke mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017. Neben der Rottal Auto AG hatten sich noch vier weitere Transportunternehmen für die neue Strecke beworben. Keines konnte dabei aber ein besseres Preis-Leistungsangebot machen.

Weiterer Ausbau 2019
Neben der neuen Buslinie 111 zwischen Ebikon und Waldibrücke sind in der Region Luzern Ost noch weitere Anpassungen beim ÖV geplant. So wird die Trolleybuslinie 1 im Dezember 2019 nach Ebikon und zur Mall verlängert. Gleichzeitig werden dann die Linien 22 und 23 nicht mehr nach Luzern fahren sonden beim neuen Bushub in Ebikon wenden. Von dort aus kann mit der Linie 1 oder S-Bahnen in die Stadt gefahren werden. Auch die neue Tangentiallinie 18 wird dann zur Verfügung stehen. Diese wird von Ebikon via Kantonsspital nach Littau fahren.

Kommentieren

comments powered by Disqus