Opfer nach Schüssen in Basler Bar identifiziert

Täter trotz Grossfahndung weiterhin auf der Flucht

Bei einer Schiesserei in Basel sind am Donnerstagabend 2 Menschen ums Leben gekommen, eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilte, konnten die Opfer inzwischen identifiziert werden. Es handelt sich um drei Albaner. Einen terroristischen Hintergrund schliesst die Staatsanwaltschaft aus. Sie geht aber davon aus, dass die beiden unbekannten Täter das Lokal gezielt aufgesucht hatten. Der Grund der Tat ist weiterhin unklar.

Täter weiterhin auf der Flucht

Die beiden Täter sind weiterhin auf der Flucht. Sie flüchteten zu Fuss Richtung Badischer Bahnhof. Gemäss verschiedenen Hinweisen soll es sich um Osteuropäer handeln. Die Polizei veranlasste eine Grossfahndung. Laut der Basler Staatsanwaltschaft hatten gegen 20.15 Uhr 2 unbekannte Männer eine Bar betreten und auf die Gäste geschossen. Dabei wurden zwei Gäste des Lokals getötet und einer lebensgefährlich verletzt. Weitere Personen, die sich im Lokal aufhielten wurden nicht verletzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus