Bahnhof Luzern: Voller Einsatz für baldigen Normalbetrieb

Die Gleisarbeiter der SBB arbeiten rund um die Uhr

Impressionen von den Instandsetzungsarbeiten der SBB am Bahnhof Luzern Impressionen von den Instandsetzungsarbeiten der SBB am Bahnhof Luzern Impressionen von den Instandsetzungsarbeiten der SBB am Bahnhof Luzern Impressionen von den Instandsetzungsarbeiten der SBB am Bahnhof Luzern Impressionen von den Instandsetzungsarbeiten der SBB am Bahnhof Luzern Impressionen von den Instandsetzungsarbeiten der SBB am Bahnhof Luzern

Nach der Entgleisung eines Zuges laufen die Instandstellungsarbeiten beim Bahnhof Luzern auf Hochtouren. Unter anderem müssen rund 400 Meter Bahngeleise komplett ersetzt werden. Ab Montagmorgen soll am Bahnhof Luzern wieder Normalbetrieb herrschen.

Die SBB kommen mit den Reparaturarbeiten beim Bahnhof Luzern voran. Dieser Eindruck entstand bei der Besichtigung der Baustelle in Begleitung von SBB-Vertretern. Unter anderem werden rund 400 Meter neue Bahngeleise und etwa 200 Tonnen Schotter verbaut. Die Arbeiten an den Weichen seien besonders zeitaufwändig, erklärte Baustellen-Koordinator Roman Steiner gegenüber Radio Pilatus. Diese tonnenschweren Teile müssten speziell produziert und nach Luzern gebracht werden. Dementsprechend schweres Gerät haben die SBB auf der Baustelle im Einsatz. Wie die Reparaturarbeiten unter der Langensandbrücke genau laufen, kann man im untenstehenden Beitrag hören. 

Die Wiederinbetriebnahme des Bahnhofs Luzern am kommenden Montag sei realistisch, so die SBB weiter. Man habe genügend Zeitreserven eingeplant.

Audiofiles

  1. Die SBB machen bei den Reparaturarbeiten am Bahnhof Luzern vorwärts. Audio: David von Moos

Kommentieren

comments powered by Disqus