In Ampel gefahren und geflüchtet

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat in Meggen eine Ampel umgefahren und ist geflüchtet

Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht in Meggen eine Lichtsignalanlage umgefahren und ist geflüchtet. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 

Der Unfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen bei der Verzweigung Gotthardstrasse-Kreuzbuchstrasse in Meggen. Ein Unbekannter fuhr mit dem Auto in eine Lichtsignalanlage und flüchtete. Durch den Aufprall wurde die "Ampel" aus der Halterung gerissen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10'000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zur Sachbeschädigung machen können

Kommentieren

comments powered by Disqus