Spatenstich für das AMAG-Zentrum in Buchrain

Der 50-Millionen-Bau soll anfangs 2019 bezugsbereit sein

Der Bau der AMAG Buchrain wurde heute offiziell mit dem Spatenstich gestartet So soll das AMAG-Zentrum in Buchrain dereinst aussehen

Die AMAG realisiert in der Gemeinde Buchrain ein neues Kompetenzzentrum für die Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Heute erfolgte der Spatenstich.

Auf rund 22'000 Quadratmeter, also auf der Fläche von etwa 2-3 Fussballfelder, entsteht in den nächsten Monaten die AMAG Buchrain. Gebaut wird ein Grossbetrieb für den Handel und Service für die Marke Volkswagen, ein Volkswagen Nutzfahrzeuge Center, ein Karosserie- und Lack-Center sowie ein Occasions-Center. Bei der AMAG Buchrain werden ebenfalls Services und Reparaturen für Fahrzeuge der Marke Audi möglich sein. Total 130 Mitarbeitende, davon 20 Lernende, werden dereinst in Buchrain arbeiten. Wie die AMAG mitteilt, soll der 50-Millionen-Bau anfangs 2019 bezugsbereit sein.

Kanton Luzern wichtig für die AMAG

Der Kanton Luzern ist für die AMAG von grosser Bedeutung, so der Konzern in einer Mitteilung. Aktuell ist sie an den Standorten Ebikon, Emmen, Emmenbrücke, Kriens, Rain und Sursee präsent. In unmittelbarer Nähe bei der Autobahnausfahrt Buchrain entsteht nun das neue regionale Volkswagen-Kompetenzzentrum in Ergänzung zu den Betrieben in Emmen, Kriens und Sursee. Die Standorte Ebikon, Emmenbrücke und Rain werden aufgelöst. Der grösste Teil der Mitarbeitenden dieser drei Standorte wird in der neuen AMAG Buchrain arbeiten und der Rest in Sursee oder Emmen.

Kommentieren

comments powered by Disqus