Rolf Erb ist tot

Der 65-Jährige wurde tot im Schloss Eugensberg gefunden

Der ehemalige Unternehmer Rolf Erb ist tot. Die Thurgauer Polizei hat einen entsprechenden Bericht von „Blick“ bestätigt. Die Erb-Familie startete im Autohandel und baute ein riesiges Imperium auf. 2003 musste die Erb-Gruppe Bankrott erklären: Der Schuldenberg betrug rund 2,3 Milliarden Franken.

Die Partnerin von Rolf Erb fand die Leiche des 65-Jährigen gemäss dem Artikel in der heutigen "Blick"-Ausgabe in seinem Schloss Eugensberg in Salenstein Thurgau. Die Todesursache ist laut der Polizei noch nicht geklärt. Ein Selbstmord werde aber nicht ausgeschlossen. Der Bankrott der Erb-Gruppe sorge 2003 für Schlagzeilen. Der Schuldenberg betrug rund 2,3 Milliarden Franken. Neben dem Grounding der Swissair war es die grösste Pleite in der Schweizer Wirtschaftsgeschichte. 

Kommentieren

comments powered by Disqus