Die essbaren Insekten aus Grossdietwil

Im Luzerner Hinterland werden Mehlwürmer und Heuschrecken gezüchtet

Seit Anfang Monat sind in der Schweiz Insekten zum Verzehr freigegeben. Mehlwürmer, Grillen und Heuschrecken produziert Urs Fanger im Luzerner Hinterland in Grossdietwil. Er ist Geschäftsführer der Zuchtfirma Entomos AG.

Kommentieren

comments powered by Disqus