Luzern: Parlament will Zimmereggbadi sanieren

Das einzige Freibad der Stadt mit einem 50-Meter-Becken

Die Zimmeregg-Badi im Luzerner Stadtteil Littau.

Das einzige Freibad mit einem 50-Meter-Becken in der Stadtd Luzern soll umfassend saniert werden. Das Stadtparlament stellt sich hinter die Pläne der Regierung, die Zimmereggbadi im Stadtteil Littau in der bisherigen Form weiter zu betreiben.

Ursprünglich wollte die Regierung aus Kostengründen nur eine Minimallösung ohne 50-Meter-Becken. Davon ist man nun wieder abgekommen. Auch das Stadtparlament begrüsste gestern den überarbeiteten Vorschlag der Stadtregierung, nun doch das gesamte Bad zu sanieren. Das Waldschwimmbad brauche auch ein grosses Schwimmbecken, nicht nur Planschbecken für die Kinder, so der Grundtenor.

Die Stadtregierung will noch in der zweiten Jahreshälfte eine Sanierungsprojekt vorlegen. Läuft alles wie geplant, soll die Sanierung bis 2019 oder 2020 abgeschlossen sein.

Kommentieren

comments powered by Disqus