Sarner Stimmvolk deutlich gegen Tempo-30

2346 Personen legten ein Nein in die Urne, 1568 ein Ja

Das Rathaus in Sarnen, Sitz der Kantonsregierung des Kantons Obwalden

Im Zentrum von Sarnen wird nicht Tempo 30 eingeführt. Die Stimmberechtigten haben sich am Sonntag mit einem Nein-Stimmenanteil von 60 Prozent deutlich gegen die Geschwindigkeitsreduktion im Dorfkern ausgesprochen.

2346 Personen legten ein Nein in die Urne, 1568 ein Ja. Somit muss der Einwohnergemeinderat beim Kanton kein Gesuch für die
Einführung einer Tempo-30-Zone einreichen. Die Stimmbeteiligung betrug 56 Prozent.

 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus