Schweden ist Eishockey-Weltmeister

Die Skandinavier gewinnen den Final gegen Kanada 2:1 n.P.

Jubelnde Weltmeister: Schweden gewinnt den Final gegen Kanada im Penaltyschiessen.

Schweden ist zum ersten Mal seit vier Jahren wieder Eishockey-Weltmeister. Die Skandinavier setzten sich im Final in Köln gegen Kanada nach Penaltyschiessen 2:1 durch. Der schwedische Torhüter Lundqvist war von den Kanadiern im Penaltyschiessen nicht zu bezwingen, während die Schweden zweimal trafen.

Für Schweden ist es der 10. WM-Titel. Kanada verpasste es derweil in der ewigen WM-Rangliste zum 27-fachen Rekord-Weltmeister Russland aufzuschliessen. In der regulären Spielzeit war Schweden in Unterzahl kurz vor der zweiten Drittelspause durch den Tampa-Verteidiger Victor Hedman in Führung gegangen. Schon in der 42. Minute glich Ryan O'Reilly für Kanada wieder aus.

Die Bronzemedaille holte sich Russland, welches das Spiel um den dritten Platz gegen Finnland mit 5:3 gewann.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus