Zollverwaltung findet Kokain und Ecstasy

Ein 28-Jähriger aus den Niederlanden wurde festgenommen

Die Grenzwache in Basel hat 2,3 Kilogramm Kokain gefunden Nebst Kokain fand die Polizei auch Ecstasy

Vergangenen Samstag, 20. Mai 2017, kontrollierten Mitarbeitende des Grenzwachtkorps in Basel ein Fahrzeug, das ihnen verdächtig vorkam. Bei einer eingehenden Fahrzeugkontrolle durch Spezialisten des Grenzwachtkorps wurden mehrere Kilogramm Drogen gefunden.

Am vergangenen Samstag kontrollierten Grenzwächter, bei der Autobahn-Raststätte Pratteln, ein verdächtiges Fahrzeug. Beim 28-jährigen Lenker aus den Niederlanden wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv verlief. Zur genauen Kontrolle wurde die Person und das Fahrzeug auf den nächsten Grenzwachtposten mitgenommen. Bei der Fahrzeugkontrolle mit Drogenspürhunden fand das Spezialistenteam im Verdeck-Kasten des Cabriolets rund 1,7 Kilogramm Ecstasy und rund 2,3 Kilogramm Kokain.

Für weitere Ermittlungen wurde die Person der Kantonspolizei Basellandschaft übergeben. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft beantragt Untersuchungshaft für den Festgenommenen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus